31. KölnBall mit vielen musikalischen Highlights

Am 28. September 2019 findet die 31. Ausgabe des KölnBall statt und verspricht mit einem hochkarätigen, musikalischen Showprogramm beste Unterhaltung mit absoluter Tanz-Garantie. Brigitte Christoph, Gründerin und Organisatorin des KölnBall, präsentiert in diesem Jahr ein Starprogramm mit gleich fünf musikalischen Highlights auf der Showbühne: Linda Teodosiu und Irvin Doomes mit der „Flavius Eurosound Showband“, die ABBA-Tribute Show „Swede Sensation“, das international bekannte Duo „Moonlight Cocktail“, DJ Thomas Allison von SASH! sowie „Die Räuber“. Das Profi Latein-Tanzpaar Nina Jurtschuk und Matthias Kleffmann eröffnet den Ballabend.

„In den letzten Jahren haben die KölnBall-Gäste mir gegenüber oft den Wunsch geäußert, den Tanz noch stärker in den Vordergrund der Veranstaltung zu rücken. In diesem Jahr möchte ich diesem Wunsch mit einem neuen Showkonzept am Abend entsprechen, zahlreiche Gäste auf das Tanzparkett locken und natürlich viele Spenden für die wichtige Forschung der Arbeitsgruppe Experimentelle Onkologie sammeln“, erläutert Brigitte Christoph.

Die Schirmherrschaft übernimmt die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. RTL Exclusiv-Moderatorin und Society-Expertin Frauke Ludowig unterstützt den 31. KölnBall zum zweiten Mal als Ballpatin. Die Moderation des Ballabends übernehmen erneut die RTL Moderatoren Birgit von Bentzel und Andreas von Thien. Moderator der KölnBall-Tombola ist Harry Wijnvoord, unterstützt durch den Glücksboten Dr. Heinz-Wilhelm Esser alias Doc Esser, bekannt aus dem WDR-Format Doc Esser – Der Gesundheitscheck, sowie der Glücksbotin Sina Nacken-Meinen.

Neben dem langjährigen offiziellen Medienpartner des KölnBall, „Welt am Sonntag“, ist 2019 zum ersten Mal auch das Medienunternehmen Ströer als offizieller Medienpartner mit an Bord.

Alle durch den KölnBall gesammelten Spenden kommen 1:1 der Arbeitsgruppe „Experimentelle Onkologie“ am Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße zugute. Unter der Leitung von Dr. Dr. Aram Prokop werden hier neue, bessere Wirkstoffe gegen bösartige Krebserkrankungen entwickelt, die Resistenzen von Tumorzellen gegen herkömmliche Medikamente überwinden können.

Wer sich mit einer Spende zugunsten der AG „Experimentelle Onkologie“ direkt engagieren möchte, kann seinen Beitrag auf das Spendenkonto KölnBall/Brigitte Christoph überweisen, Volksbank Köln Bonn eG, IBAN: DE89 3806 0186 8100 5880 14. Steuerabzugsfähige Spendenquittungen werden vom Kinderkrankenhaus unaufgefordert ausgestellt.

Ballkarten sind ab 180 Euro erhältlich unter www.koelnball.de


Fotos:

Birgit von Bentzel, Andreas von Thien: RTL/Stefan Gregorowius / Dr. Heinz-Wilhelm Esser alias Doc Esser: WDR/Herby Sachs / Frauke Ludowig: RTL/Margaretha Olschewski / Sina Nacken-Meinen: Till.de / Harry Wijnvoord: CoellnColeur / Henriette Reker: Martina Goyert