Souque

Grußwort von Lionel Souque

Vorstandsvorsitzender REWE Group

Liebe Gäste, Freunde und Förderer des KölnBalls,

schaut man im Internet auf die Homepage des KölnBalls, dann findet man beeindruckende Impressionen dieses weit über Köln hinausstrahlenden Charity-Events. Die Gäste lachen und sind ausgelassener Stimmung. Das ist nicht verwunderlich. Verwunderlich ist, dass inmitten von so viel Ausgelassenheit zwei lachende Kinder abgebildet sind – die Überschrift lautet „Für die Forschung gegen Krebs bei Kindern.“ Auf den ersten Blick passen Motiv und Überschrift nicht zusammen. Krebs ist eine furchtbare Krankheit. Doch Krebs bei Kindern ist – so glaube ich – mit das Schlimmste.

Auf den zweiten Blick passen Bild und Text doch zusammen. Sie sind uns Mahnung und Ansporn gleichermaßen. Mahnung, dass wir alle alles dafür unternehmen müssen, den Kindern das Lachen zu erhalten. Ansporn, gerade weil uns oftmals die Kinder zeigen, mit wie viel Mut und Optimismus sie Schicksalsschläge wegstecken.

Brigitte Christoph hat dies schon vor Jahren verstanden. Sie ist als Ehrenamtliche die treibende Kraft hinter dem KölnBall. „Nicht reden – handeln“ – so könnte ihr Motto seit nunmehr über 30 Jahren lauten. Dank ihres Engagements wird mit der modernsten Medizin daran gearbeitet, Kindern und Jugendlichen zu helfen, den Krebs zu besiegen. Zentrum dieses Kampfs ist die AG Experimentelle Onkologie im Kinderkrankenhaus an der Amsterdamer Straße. Lassen Sie uns gemeinsam ein starkes Zeichen der Solidarität und des Optimismus senden.

Als REWE Group sind wir sehr stolz darauf, Teil dieser Werte-Gemeinschaft zu sein. Als Premiumpartner leisten wir unseren Beitrag zum Gelingen des Abends. Als Gäste helfen auch Sie. Dafür mein persönlicher Dank.

Ich wünsche allen einen unvergesslichen KölnBall, viel Spaß und gute Unterhaltung.

 

Ihr

Lionel Souque

Souque_sig

Vorstandsvorsitzender der REWE Group, Premiumpartner des KölnBall