Grußwort Frauke Ludowig

Ballpatin Kölnball

Foto: RTL/Margaretha Olschewski
Liebe Gäste, Freunde und Förderer des KölnBalls,

in Deutschland erkranken jährlich 2000 Kinder an Krebs, davon pro Jahr 40-50 allein hier in Köln. Der KölnBall engagiert sich als eines der größten Charity-Events in Deutschland seit rund 30 Jahren für die Forschung, mit dem Ziel krebskranken Kindern zu helfen. Auch in diesem Jahr soll unser Engagement wieder der Arbeitsgruppe „Experimentelle Onkologie“ zugutekommen.

Dr. Dr. Aram Prokop zog 2009 von der Berliner Charité in das Kinderkrankenhaus an der Amsterdamer Straße und baute dort unter seiner Leitung die Forschungsgruppe neu auf. Hier entwickelt sein Team bis heute mit Erfolg neue Wirkstoffe gegen medikamentenresistente Krebszellen. Dreiviertel aller jungen Patienten können mittlerweile geheilt werden, 80 Prozent aller Leukämie-Patienten überleben. Insbesondere Rückfallerkrankungen werden erfolgreich behandelt. Von den Spendengeldern des KölnBalls wurden lebenswichtige Gerätschaften angeschafft, Labore ausgestattet und ein Elternhaus errichtet.

Dabei wird die „Experimentelle Onkologie“ nicht durch die Krankenkassen gefördert, sondern finanziert sich ausschließlich über Drittmittel. Dank dem Einsatz unserer großartigen und unermüdlichen Organisatorin Brigitte Christoph konnten in den vergangenen Jahren über sechs Millionen Euro an Spendengeldern generiert werden. Ich freue mich sehr, zum 30. Jubiläum des KölnBalls die Patenschaft dieses Erfolgsprojekts übernehmen zu dürfen.

Mein Dank gebührt Ihnen allen, die sich über die Jahre für diese Erfolgsgeschichte eingesetzt haben und auch weiterhin dazu beitragen, dass die Krebsforschung in Köln mit Ihrer Unterstützung vorangebracht wird. Nichts ist wichtiger, als den kleinen Patienten Hoffnung auf eine gesunde Zukunft zu geben.

Ich wünsche Ihnen allen heute Abend eine unvergessliche Ballnacht!

Ihre

Frauke Ludowig

RTL Exclusiv Moderatorin, KölnBall-Patin