Spenden
Slider

Spenden für die Arbeitsgruppe „Experimentelle Onkologie“

Für die Forschung gegen Krebs bei Kindern

In der Abteilung für Kinderonkologie/-Hämatologie des Kinderkrankenhauses Amsterdamerstraße wird in einem biomedizinischen Sicherheitslabor klinisch und molekularbiologisch geforscht. Dort sind in der AG Experimentelle Onkologie zahlreiche neue hochwirksame Verbindungen gegen Tumore und Leukämien entdeckt und weiterentwickelt worden. Forschungsergebnisse der AG Experimentelle Onkologie führten direkt zu einer Verbesserung der internationalen Therapiestrategie bei der Rückfallerkrankung der häufigsten Leukämie im Kindesalter (ALL-Rezidiv).

Die Arbeitsgruppe ist im Jahr 2009 unter der Leitung von Dr. Dr. Aram Prokop von der Charité Berlin an die Kliniken der Stadt Köln gewechselt. Sie ist vollständig über Drittmittel finanziert und wird von verschiedenen Stiftungen, der Deutschen Forschergemeinschaft (DFG) und durch private Spendengelder finanziert. Mit Ihrer Spende beim KölnBall unterstützen Sie direkt die Arbeiten der Forscher an Medikamenten gegen Krebs bei Kindern. Die Geldspenden gehen 1:1 an die AG „Experimentelle Onkologie“.

„Nirgendwo ist Hoffnung so greifbar wie auf der Kinderkrebsstation.“

Spenden zugunsten der AG „Experimentelle Onkologie“

Spendenkonto:
KölnBall/Brigitte Christoph
Volksbank Köln Bonn eG
IBAN DE89 3806 0186 8100 5880 14
BIC GENODED1BRS

Steuerabzugsfähige Spendenquittungen werden vom Kinderkrankenhaus ohne Abzug ausgestellt.